Bitfinex Erfahrungen zur Anmeldung, Verifizierung und Auszahlung

Bitfinex Erfahrungen zur Anmeldung, Verifizierung und Auszahlung

Was ist Bitfinex?

Bitfinex ist ein großer Online Markt, der dem Kunden die Möglichkeit zur Verfügung stellt, mit verschiedenen Krypto Währungen zu handeln. Dabei hebt sich die Seite, durch ihr enorm großes Angebot an verschiedenen Krypto Währungen, deutlich von anderen Seiten ab, was sie schon zu einem besonderen Anbieter macht. Auch der Aufbau und die Struktur der Seite kann absolut überzeugen.

Man erkennt bei Bitfinex das der Aufbau nicht nur für professionelle Trader sondern auch für unerfahrene User bestens durchdacht ist. So kann man sehr schnell und einfach die einzelnen Kurse ersehen und sich darüber hinaus auch noch zahlreiche Informationen aneignen.

Der einzige Nachteil auf dieser Seite ist, dass diese nur auf Englisch verfügbar ist. Ein deutschsprachiger Teil wurde hier bisher noch nicht eingepflegt. Dies muss aber auf Grund der Begriffe, die auch aus dem Deutschen bekannt sind, nicht unbedingt ein Nachteil sein.

Lediglich gibt es hier Probleme, wenn man sich nähere Informationen zu bestimmten Krypto Währungen einholen möchte. Man sollte hier also schon in einem gewissen Maß der englischen Sprache mächtig sein.

Iota, Neo, Tether, Ripple – Auch kleine Coins sind bei Bitfinex handelbar

Der Unterschied zwischen Bitfinex und anderen Online Märkten zeichnet sich genau hier ab. Während viele andere Anbieter nur die gängisten Krypto Währungen, wie beispielsweise Bitcoin anbieten, hat Bitfinex ein deutlich breites Angebot zu vermelden.

Iota, Neo oder auch Ripple sind hier nur Beispiele eines enorm breit gefächerten Angebots. Aus diesem Grund greifen auch immer mehr Leute auf Bitfinex zurück, da sie hier als Kunde deutlich flexibler handeln können. Besonders in der heutigen Zeit ist dies ein enormer Vorteil. Denn immer wieder kommen auch andere Krypto Währungen wie diese ins Gespräch wodurch sich die Kurse stark verändern können.

Somit kann natürlich auch ein guter Gewinn erzielt werden. Es müssen also nicht immer die berühmten Bitcoins sein. Es gibt auch zahlreiche andere Möglichkeiten, wirklich gute Gewinne zu erzielen. Dabei sei aber vermerkt, dass auch hier bei Kryptowährungen, das Kapital immer einem Risiko unterliegt. Es ist also nicht garantiert das man einen Gewinn erzielt.

Hier gehören gutes Spekulationstalent und natürlich auch das gewisse Glück mit dazu. Eine Garantie gibt es also bei Bitfinex, ebenso wie das für alle andere Seiten gilt, eben nie für einen Gewinn.Kurse bei Bitfinex

Anleitung: So klappt die Anmeldung

Die Anmeldung auf Bitfinex ist auf Grund der englischen Sprache für deutsche Nutzer natürlich etwas schwieriger zu verstehen. Dennoch handelt es sich hier aber um die gleiche Prozedur, die man auch von anderen Seiten gewohnt ist.

Selbstverständlich muss man auch auf Bitfinex seine persönlichen Daten, wie Vorname, Nachname, Geburtsdatum usw. angeben, um sich richtig registrieren zu können.

Dies ist aber nur eine Stufe des Gesamten. Es muss auch eine Verifizierung durch die Seite erfolgen. Hier wird es dann schon etwas problematischer, wenn man der Sprache nicht ganz so mächtig ist. Es ist hier zu empfehlen, die einzelnen Schritte mit einem Übersetzer durchzugehen.

Hierbei kann es sich natürlich auch um einen Online Übersetzer handeln. Man muss also keine Person dafür zu Rate ziehen. Dann sollte man Schritt für Schritt die weitere Anmeldung durchgehen. Zur Not kann man hier auch den Support befragen, welche Angaben im Einzelnen verlangt werden. Auch diese Möglichkeit bietet sich für User.

Wenn man also mit etwas Ruhe und Geduld an die Sache heran geht, stellt auch die englische Sprache keinerlei Problematik dar. Wer wirklich auf einer so großen Seite wie Bitfinex handeln möchte, der nimmt diesen größeren Zeitaufwand auch gerne einmal in Kauf. Die Verifizierung muss natürlich durch Bitfinex bestätigt werden. Hier muss man ebenfalls eine gewisse Wartezeit einplanen.

Dauer der Verifizierung

Die Dauer der Verifizierung wird bei Bitfinex mit 6 bis 8 Wochen datiert. Das erscheint auf den ersten Blick natürlich extrem lang. Jedoch wenn man diese Dauer im Vergleich zu anderen Seiten sieht, ist diese nur bedingt höher als bei anderen Anbietern.

Hinzu kommt die Tatsache, dass man als Kunde in der Regel gar nicht so lange warten muss. Teilweise kann hier auch eine Verifizierung bereits nach 3 bis 4 Wochen abgeschlossen sein. Dies hängt immer von der jeweiligen Situation ab. Prinzipiell sollte man sich hier aber auf eine Wartezeit von 6 Wochen einstellen.

Die Angabe wird von Bitfinex nicht ohne Grund gemacht, daher sollte man schon mit einer solchen Dauer rechnen. Wenn es dann schneller geht, ist es nur positiv.

So schnell gehen Einzahlungen

Einzahlungen können bei Bitfinex auf verschiedene Art und Weisen durchgeführt werden, daher verändert sich auch die Dauer der Einzahlung. Per Kreditkarte beispielsweise ist das Geld sofort verfügbar.

Bei einer Einzahlung über die Bank kann dies wiederum einige Tage in Anspruch nehmen. Auch diese Punkte sind ähnlich wie bei anderen Seiten. Je nach Zahlungsart ist auch die Dauer bis zur Nutzung festgelegt. Man sollte sich also im Vorfeld überlegen, welche Einzahlungsmöglichkeit man verwenden möchte. Wer sofort Traden will, dem bleibt nur die Möglichkeit der Kreditkarte.

Diese Gebühren fallen bei der Auszahlung an

Die Gebühren die bei der Auszahlung anfallen hängen immer davon ab wie hoch der Umsatz beim Traden in den letzten 30 Tagen war. Dabei gibt es eine Obergrenze von maximal 0,2% je Trade.

Darüber hinaus gibt es auch noch einen weiteren Unterschied den Maker Fees und Taker Fees. Maker Fees fallen immer dann an, wenn der User einen Limit Kauf oder einen Limit Verkauf durchführt. Diese Gebühren liegen generell unter den Taker Fees, da hier der Kauf bzw. Verkauf nicht sofort ausgeführt wird.

Auch hier sollte man als Kunde genau darauf achten, für welche Variante man sich entscheidet. Die Höhe der Gebühren ist bei Bitfinex aber mit anderen Seiten gleichzusetzen. Hier findet man also keine höhere Struktur vor.

Sonstige handelbare Währungen

Neben den Bitcoins sind auf Bitfinex auch noch zahlreiche andere Krypto Währungen handelbar. Genau genommen könnte man hier sagen, alles was sich derzeit auf dem Markt befindet und in irgendeiner Weise Sinn ergibt, dass man diese Währung handeln würde, ist auch auf Bitfinex zur Verfügung gestellt.

Dabei sollte man jedoch immer genau die Kurse im Auge haben und ganz genau auf die Entwicklungen achten, bevor man eine Entscheidung trifft. Denn schließlich möchte man nicht irgend etwas handeln, sondern möglichst Krypto Währungen, die auch Gewinn erzielen.

Erfahrungen mit Bitstamp – Anmedlung, Verifizierung & Gebühren

Erfahrungen mit Bitstamp – Anmedlung, Verifizierung & Gebühren

Was ist bitstamp?

Bitstamp ist ein Online Markt bei dem der Nutzer Krypto Währungen kaufen und verkaufen kann. Wie viele andere Märkte bereits auch, so hat sich auch dieses Unternehmen auf den Handel mit Krypto Währungen, wie beispielsweise Bitcoins spezialisiert und bietet hier dem Kunden ein breitgefächertes Angebot.

Darüber hinaus muss man an dieser Stelle festhalten, dass sich diese Seite auch für unerfahrene User eignet, da sie sehr übersichtlich und besonders leicht zu verstehen ist. Desweiteren kann man sich auf Bitstamp zahlreiche Informationen rund um das Thema Online Handel einholen und sich so noch besser informieren. All dies zeichnet am Ende eine gute Seite auch aus.

Wie funktioniert bitstamp?

Bitstamp funktioniert ganz einfach. Der Kunde kann hier ein Online Konto anlegen und dann über verschiedene Einzahlungsmöglichkeiten das jeweilige Konto aufladen. Nachdem ein bestimmtes Kapital zur Verfügung steht, kann dann auf der Seite gehandelt werden.

Was der Nutzer dabei kauft bzw. später wieder verkauft, bleibt dem Nutzer selbst überlassen. Auch die Menge, die dabei umgesetzt wird, spielt keine Rolle. Der User kann also frei entscheiden, wie viel dieser einsetzt, wie oft jener handelt und natürlich auch in welchen Mengen dies geschieht. Durch die übersichtlich aufgebaute Seite fällt das Handeln hier besonders leicht, da der Kunde stets einen sehr guten Überblick auf alle wichtigen Kurse hat.

So kann dieser schnell und einfach entscheiden, wann er eine Handlung vornimmt. Kaum eine Seite bietet eine so gute Übersicht wie Bitstamp, was hier noch einmal als besonders positiv hervorgehoben werden muss. Hat man als Kunde dann einen Gewinn erzielt, kann man sich diesen natürlich auch Auszahlen lassen.

Auch hier stehen dem Kunden zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Man sollte aber bedenken, dass einige Auszahlungsmöglichkeiten mehr Zeit in Anspruch nehmen als andere. Daher sollte man sich im Vorfeld überlegen für welche Variante man sich entscheidet.

So geht die Anmeldung

Formular von Bitstamp AnmeldungDie Anmeldung auf Bitstamp basiert auf dem typischen Prinzip, wie es bei Online Märkten üblich ist. Hier werden einige persönliche Daten, wie Vorname, Name, Geburtsdatum usw., abgefragt. Diese müssen natürlich wahrheitsgemäß angegeben werden.

Sollte man hier einen erfundenen Namen, wie beispielsweise „Max Mustermann“ nutzen, dann kann dies dazu führen das man auf Bitstamp gesperrt wird. Daher grundsetzlich immer die richtigen Daten angeben. Auch die E-Mail Adresse ist hier ein entscheidender Faktor. Ohne eine gültige E-Mail Adresse ist die Anmeldung bei Bitstamp nicht möglich. Dies ist aber auch von nahezu allen anderen Internetseiten bekannt.

Sollte man also über keine E-Mail Adresse verfügen, muss diese im Vorfeld angelegt werden, um eine Registrierung durchführen zu können. An diese E-Mail Adresse wird später auch der Bestätigungslink geschickt, über den man das Konto aktivieren muss, bevor eine Verifizierung durchgeführt werden kann.

Wie lange dauert die Verifizierung?

Die Dauer der Verifizierung kann ganz unterschiedlich sein. In der Regel muss man hier eine Wartezeit von 2 bis 3 Wochen in Kauf nehmen. Auch wenn man diese Zeitspanne als sehr lang empfinden könnte, so muss man hier dennoch sagen, dass diese Maßnahme lediglich der Sicherheit der Nutzerdient und damit auch nachvollziehbar ist.

In einigen Fällen kann die Prozedur auch länger dauern. Dies kann unterschiedliche Faktoren als Grund haben. Beispielsweise eine Registrierung die in einen zeitlich ungünstigen Rahmen fällt. Ein Beispiel hier wäre vor Weihnachten. In diesem Fall kann dann die Verifizierung auch länger dauern. Ebenso kann dies natürlich der Fall sein, wenn sich an einem Tag sehr viele Neukunden auf der Seite registrieren.

Auch hier kann durchaus eine Verzögerung auftreten. Wie man aber schnell erkennen kann, handelt es sich hierbei um Ausnahmen und keineswegs um die Regel. Einen zeitlichen Rahmen von 2 bis 3 Wochen sollte man aber als Kunde durchaus einplanen. Wenn es dann am Ende doch schneller geht, ist dies doch nur positiv zu bewerten.

Welche Gebühren fallen an?

Das gute bei Bitstamp ist, dass hier keine Gebühren anfallen. Dies gilt speziell für die Einzahlungen, die auf vielen anderen Seiten doch sehr häufig mit Gebühren verbunden sind. Insbesondere gilt dies für die Einzahlungen mit Kreditkarte, die bei Bitstamp zum einen natürlich auch möglich sind, zum anderen aber keine Kosten verursachen.

Auch diese Einzahlungsmöglichkeit unterliegt hier keinen Gebühren. Lediglich eine Kommision durch die Seite kann hier benannt werden. Dabei handelt es sich aber nicht direkt um Gebühren sondern viel mehr um einen Abschlag. Da dieser aber nur zwischen 0,20 und 0,25 Prozent liegt, stellt dieser somit keinen großen Wertverlust dar.

Im Vergleich zu anderen Seiten liegt bei Bitstamp dieser Prozentsatz sogar noch deutlich unter den anderen Anbietern wie folgender Tabelle zu entnehmen ist.

Anbieter Gebühr Kauf Gebühr Verkauf
bitcoin.de 0,50% 0,50%
Coinbase 1,49% 1,49%
Bitstamp 0,25% 0,25%
Paymium 0,59% 0,59%

Ethereum, Iota, Bitcoin Cash – diese Kryptos sind handelbar

Neben dem typischen Handel mit Bitcoins können natürlich auch andere Krypto Währungen, wie beispielsweise Bitcoin Cash oder auch Ethereum oder kurz Ether auf Bitstamp gehandelt werden.Somit hat der Kunde ein noch größeres Angebot zur Verfügung und kann noch besser variieren und aggieren.

Durch die Flexibilität, die die Seite dem Kunden bietet, muss man also nicht auf eine bestimmte Kursentwicklung bei beispielsweise den Bitcoins warten, sondern kann sich auch mit anderen Kursverläufen beschäftigen und diese natürlich auch für Investitionen nutzen. Auch dies ist ein wesentlicher Vorteil den Bitstamp mit sich bringt.

Unser Fazit zum Anbieter

Das Fazit zu Bitstamp fällt sehr positiv aus, um es gleich einmal vorweg zu nehmen. Nicht zuletzt das sehr gute Angebot, was diese Seite mit sich bringt, ist absolut überzeugend.

Auch die Tatsache, dass hier auch unerfahrene User eine gute Möglichkeit haben, hier schnell und einfach zu handeln, ist ein Punkt den man ganz klar als sehr positiv bewerten muss.Hinzu kommt das keinerlei Gebühren bei Einzahlungen anfallen, was bei anderen Seiten durchaus üblich ist. Auch hier sammelt Bitstamp also positive Punkte und kann sich von anderen Seiten absetzen.

Einziges Manko welches man auch im Fazit noch einmal erwähnen muss, ist die lange Wartezeit bei der Verifizierung.Da es hier aber wesentliche Gründe dafür gibt, warum diese Verifizierung so lange dauert, soll diese auch nicht überbewertet werden. Betrachtet man das Gesamtbild von Bitstamp, dann kann man hier nur von einem sehr guten Anbieter sprechen.

Faktum ist, der Handel auf dieser Seite ist einfach, schnell und sehr flexibel. Somit eine Seite die man absolut empfehlen kann.

Der Krypto Exchange Vergleich

Der Krypto Exchange Vergleich

Was ist Krypto Exchange?

Bei Krypto Exchange handelt es sich um das Spekulieren am internationalen Markt, speziell um Krypto Währungen. Krypto Währungen sind virtuelle Währungen, die im Gegensatz zu anderen Währungen nicht als Hartgeld zur Verfügung stehen. Eine genauere Erklärung und die Unterscheidung zum so genannten FIAT Geld bieten Plattformen wie kryptopedia.org an.  Krypto Währungen werden von vielen Finanzexperten als DAS Zahlungsmittel der Zukunft betrachtet, daher ist es von Bedeutung, einen genauen Blick über den Austausch und die Erwerbsmöglichkeiten zu werfen.

Kursverlauf auf dem Marktplatz

Das heißt, hier handelt es sich um ein rein virtuelles Zahlungsmittel, welches aber dennoch auch in regionalen Geschäften genutzt werden kann. Das Krypto Exchange basiert also auf dem Prinzip Währungen in andere Währungen umzutauschen bzw. mit diesen Währungen zu handeln. Man könnte also hier, wenn man es genau betrachtet zwischen zwei Varianten unterscheiden.

In der Regel geht es aber beim Krypto Exchange direkt um den Handel mit der Währung, welches einem Handel mit beispielsweise Fonds oder Aktien gleich kommt. Auch hier spekuliert der Kunde auf einen steigenden oder fallenden Kurs. Auch hier gilt daher die Tatsache, dass das Kapital immer einem Risiko unterliegt. Daher ist ein Vergleich der Krypto Exchange Anbieter besonders sinnvoll, um so einen Marktplatz zu finden, auf dem man seine Währungen diversifizieren kann, um so sein Risiko zu streuen.

Das bedeutet, das es hier nie eine Gewinngarantie geben kann. Ob man bei einer solchen Spekulation Gewinn erzielt, hängt zum einen von den Entscheidungen des Traders, zum anderen aber auch mit der Kursentwicklung zusammen. Passen beide Punkte optimal zusammen, erzielt man natürlich auch einen Gewinn.

Welche Marktplätze gibt es zum Krypto Exchange?

Für das Krypto Exchange gibt es zahlreiche Marktplätze, die man als Kunde nutzen kann. Allerdings gibt es hier auch diverse Unterschiede auf die man stets achten sollte. Es beginnt hier schon bei den Gebühren, die bei Einzahlungen anfallen können.

Als Kunde sollte man immer darauf achten, dass die Einzahlungen stets gebührenfrei sind. Dies wird aber nur auf einigen Seiten angeboten, daher muss man genau hinschauen.

Darüber hinaus sollte die Seite selbstverständlich auch verschiedene Möglichkeiten anbieten und nicht nur beispielsweise das Handeln mit Bitcoins. Es gibt auch andere Krypto Währungen, die durchaus für gute Gewinne sorgen können. Eine gewisse Flexibilität sollte also für den Kunden immer gegeben sein.

Ein Beispiel hierfür wäre Binance. Diese Seite bietet ein großes Angebot und sorgt somit für die nötige Flexibilität, die ein Kunde benötigt um sinnvoll
handeln zu können. Zusätzlich besteht immer die Frage wo man handeln möchte.

Tut man dies generell von zu Hause aus oder möchte man auch hier flexibel sein? Im letzteren Fall würde es sich dann anbieten, wenn die Seite über eine zusätzliche App verfügt.

So hat man als Kunde auch die Möglichkeit über das Smartphone von unterwegs aus zu handeln. Ein solcher Punkt muss aber nicht zwangsläufig gegeben sein. Dies kommt immer auf den Kunden bzw. seine direkten Wünsche an. Zu guter letzt kommt natürlich auch die Frage nach dem Zeitaufwand für die Verifizierung. Auch hier gibt es sehr große Unterschiede, was man dringend berücksichtigen sollte.

Ein schnelles Registrieren und sofort loshandeln, gibt es praktisch auf keiner Seite. Hier muss man also schon eine gewisse Wartezeit in Kauf nehmen.

Allerdings kann diese von Seite zu Seite zwischen 24 Stunden und 5 Wochen sehr stark schwanken. Es ist also dringend zu empfehlen, dass man sich hier im Vorfeld genau informiert, welche Seiten welche Zeitspannen vorweisen.

Auf Grund dieser Tatsachen und dieser verschiedenen Faktoren kann man auch kein klares Ranking erstellen. Lediglich kann man hier nur einige Anbieter benennen. 3 sollen daher noch einmal vorgestellt werden. Die Reihenfolge ist dabei nicht als Ranking zu betrachten, sondern frei gewählt.

  •  Binance.de
  •  Bitcoin.de
  • krypto-trading.com

Welche Marktplätze sind deutschsprachig?

Die Marktplätze die sich für das Krypto Exchange entschieden haben oder genau betrachtet darauf spezialisiert haben, sind nahezu alle auch in deutscher Sprache nutzbar.

Man muss allerdings zwischen rein deutschsprachigen Seiten und das Umstellen auf deutsche Sprache unterscheiden. Hier gibt es einen wesentlichen Unterschied, der einmal deutlich gemacht werden soll. Bei einer deutschsprachigen Seite ist die Hauptsprache natürlich deutsch.

Das heißt, die Seite wurde in dieser Sprache aufgebaut und so auch erstellt. Sie basiert also auf der deutschen Sprache und ist somit auch leicht verständlich. Hier gibt es keinerlei Probleme mit der Übersetzung, da Deutsch
als Hauptsprache zu betrachten ist.

Anders ist dies bei Seiten wo Deutsch als Sprache ausgewählt werden kann. Insbesondere bei Fachtexten, die dann hier mit übersetzt werden, kann dies schnell zu Problemen führen. Die Übersetzer arbeiten nicht immer optimal und sind zu dem auch meist nur automatisiert. Das heißt, hier gibt es keine Person die die Übersetzungen noch einmal prüft.

Diese Tatsache kann aber schnell zu Problemen führen. Besonders wenn sich ein User noch nicht mit der Thematik Krypto Exchange auskennt, stellt dies ein Problem dar. Denn versteht dieser Nutzer die Texte nicht, weil sie schlecht übersetzt sind, wird er diese Seite auch nicht nutzen.

Es macht hier also Sinn sich wirklich im Vorfeld Seiten zu suchen, die generell auf Deutsch sind oder über eine direkte deutsche Seite verfügen. Eine übersetzte Seite macht hier teilweise gar keinen Sinn.

Bitcoin.de ist beispielsweise eine Seite, die man auch auf Deutsch nutzen kann und die auch in der Hauptsprache Deutsch zur Verfügung steht. Aber es gibt natürlich auch noch andere Seiten, die diese Möglichkeit zu bieten haben.

Bitcoin.de Seite

Bitcoin.de Seite mit Raten (Stand 16.05.2018)

Wo kann man Alt Coins handeln?

Mittlerweile kann man auf allen großen Krypto Exchange Marktplätzen die so genannten Alt Coins handeln. Der Online Handel hat sich so schnell entwickelt, dass praktisch alle Anbieter nachziehen mussten und ihre Seiten auf den gleichen Stand bringen mussten.

Daher ist es mittlerweile nahezu überall möglich Alt Coins zu handeln. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, jene sind aber nur sehr selten und daher kaum der Rede wert. Worauf man als Kunde viel mehr Achten sollte, sind die Gebühren die beim Handeln anfallen können. Dieser Punkt ist als deutlich wichtiger zu betrachten.

Welche Gebühren fallen an?

Einige Krypto Exchange Seiten stellen Gebühren für Alles, sei es bei Einzahlungen, bei Auszahlungen oder auch beim Handel direkt. Daher sollte man sich im Vorfeld gut informieren, auf welchen Seiten dies der Fall ist und auf welchen nicht.

Bei Binance beispielsweise fallen überhaupt keine Gebühren an. Weder bei einer Einzahlung mit Kreditkarte noch beim Handel mit Bitcoins oder anderen Krypto Währungen. Im Gegensatz zu vielen anderen Seiten bildet Binance hier eine echte Ausnahme, da es auch keine Gebühren auf die Einzahlungen gibt.

Diese Situation wird man im Internet auf Krypto Exchange Seiten nur sehr selten finden. Daher ist dies noch einmal positiv hervorzuheben.